RK oder LL? Oder beides?

10. Jan 2014

Am kommenden Wochenende findet das traditionelle Gedenken an die beiden Sozialist_innen Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht auf dem Lichtenberger Friedhof der Sozialisten statt. Wie jedes Jahr werden daran tausende Menschen teilnehmen.

Damit verbunden findet auch 2014 die Liebknecht-Luxemburg-Demonstration statt. Neben traditions-marxistischen Pateien, kommunistischen Gruppen und auch Stalin-Fans rufen dazu unter anderem die NEA und die ALB zu einem „antiautoritären Antifa-Block“, die ARAB zum „revolutionären Block“.


(während die ARAB eine Neuauflage ihres Plakats von 2009 mit einer Enteignung des Mottos des konkurrierenden Bündnisses kombiniert, setzt die ALB auf selbstgemaltes und will neben der Krise und dem Rassismus auch Europa bekämpfen)

In Abgrenzung dazu veranstalten mehrere linke Partei- und Gewerkschaftsjugendverbände zum zweiten Mal eine eigene Demonstration an der Stelle, an der Luxemburgs Leiche geborgen wurde.


(das Rosa und Karl-Bündnis setzt auf bewährtes und ändert lediglich die Hintergrundfarbe ihres letztjährigen Plakats von violett zu hellgrau)

Positiv in diesem Jahr ist die inhaltliche Auseinandersetzung mit den Personen Luxemburg und Liebknecht und ihren politischen Ideen. Mehr als ein dutzend Veranstaltungen finden in diesem Jahr dazu statt:

4.1. – 19:00 – Kul­tur­fa­brik Mo­abit – Po­di­um „Warum soll­ten wir ge­den­ken?!“ (KR-Bündnis)
5.1. – 11:00 – ND-​Haus – Ta­ges­se­mi­nar: Ab­ster­ben­de Fes­tun­gen? Ein­füh­rung in die ma­te­ria­lis­ti­sche Staats­kri­tik (KR-Bündnis)
5.1. – 19:00 – Haus der De­mo­kra­tie und Men­schen­rech­te – Dis­kus­si­on: Der Um­bruch 1989 – Re­vo­lu­ti­on, Im­plo­si­on, Kon­ter­re­vo­lu­ti­on? (KR-Bündnis)
6.1. – 18.​00 – NFJ-​La­den – Buch­vor­stel­lung: Volin „Die un­be­kann­te Re­vo­lu­ti­on“ (KR-Bündnis)
6.1. – 20:00 – Zielona Gora – ,,Zum ,Friedhof der Sozialisten‘, der traditionellen Totenehrung und dem Wesen der revolutionären Bewegung‘‘ (NEA)
7.1. – 19:00 – Villa Freund­schaft – Work­shop : Fra­gend bli­cken wir zu­rück. (KR-Bündnis)
7.1. – 19.30 – SO36 – Podium: „100 Jahre nach dem Ersten Weltkrieg“ (ALB)
8.1. – 19:00 – Luise & Karl Kau­tsky-​ Haus – Le­sung: Zwi­schen So­zi­al­de­mo­krat*innen und Bol­sche­wi­ki (KR-Bündnis)
8.1. – 20:00 – K-​Fe­tisch – Vor­trag: Apo­lo­gie von links – zur Kri­tik gän­gi­ger Kri­sen­theo­ri­en (KR-Bündnis)
8.1. – 19:30 – SO36 – „Lampedusa, Hamburg, Berlin – Rassismus in Zeiten der Krise“ (ALB)
9.1. – 19:00 – UJZ Karls­horst – Vor­trag: „De­mo­kra­ti­scher So­zia­lis­mus vs. Dik­ta­tur d. Pro­le­ta­ri­ats.“ (KR-Bündnis)
9.1. – 20:00 – Bunte Kuh – ,,Zum ,Friedhof der Sozialisten‘, der traditionellen Totenehrung und dem Wesen der revolutionären Bewegung‘‘ (NEA)
10.1. – 19:00 – Jockel – „Wie gedenken, woher wir kommen, wohin wir wollen?“ (ALB)
10.1. – 19:00 – Karl-Liebknecht-Haus – „… dass jeder Satz nicht nur sprach, son­dern wie ein Schuss traf.“ (Sta­lin über Lenin) – Zur Kri­tik Le­n­ins (KR-Bündnis)
11.1. – 10:00 – Urania – Rosa-Luxemburg-Konferenz
11.1. – 11:00 – JUP – Work­shop: „So­zi­al­re­form oder Re­vo­lu­ti­on?“. Rosa Lu­xem­burg und die So­zi­al­de­mo­kra­tie (KR-Bündnis)
13.1 – 18:30 – Linse – „Rosa-Luxemburg-Abend“ (AH)


(Bernd Langer greift für seine Gestaltung auf Motive aus den 30er-Jahren zurück und will statt dem -tatsächlich gesprengten Sozialisten-Denkmals in Lichtenberg lieber die Goldelse gesprengt sehen)

Plakate aus dem Jahr 2013 – und Vorbereitung auf das Voting

8. Jan 2014

Ingesamt 273 Plakate aus dem letzten Jahr sind inzwischen im Archiv:

http://www.flickr.com/photos/97264089@N04/tags/2013/

Ihr könnt dann so langsam die Plakate durchgucken und eure Lieblingsplakate raussuchen. Im Laufe dieses Monats wird dann die Vorauswahl für das Voting des besten Plakats es letzten Jahres getroffen.

P.S.: Allein aus diesem Jahr sinds schon 9 neue Plakate. Sie können hier angesehen werden:
http://www.flickr.com/search/?w=97264089@N04&q=2014

Neue Plakate im Archiv

6. Jan 2014

In den letzten Wochen sind wieder dutzende neue Plakate ins Archiv gewandert. Sie können hier angeschaut werden:
http://www.flickr.com/photos/97264089@N04/

Ein paar Beispiele:


Referer der letzten 24 Stunden:
  1. google.com (12)