Das beste Plakat 2009

20. Jan 2010

Uff. Das war eine Menge Arbeit. Im folgenden finden sich die Plakate des letzten Jahres, die den Weg in unser Archiv gefunden haben. (An alle, die noch eins kennen, das fehlt, schickt es bitte an politisches.plakat[at]gmx.de.) Nun habt ihr wieder die Qual der Wahl.

Wir machen das wieder wie letztes Jahr:
Aus den 259 Plakaten könnt ihr in der Kommentarspalte eure Lieblingsplakate benennen. Nach einer gewissen Frist, werden wir daraus ein Voting zusammenstellen und dann wird das beste Plakat 2009 gewählt. Vote on:



61 Kommentare

Der URI für den TrackBack dieses Eintrags ist: http://politischesplakat.blogsport.de/2010/01/20/das-beste-plakat-2009/trackback/

  1. Puh, schwierig wie letztes Jahr.
    Ich kann mich nicht zwischen dem »Umwerfend« Plakat zum Autonomen 1. Mai in Wuppertal, dem »Naziaufmarsch auflösen« aus Leipzig und dem »Etwas Besseres als die Nation« zur Antinationalen Parade im Mai in Berlin entscheiden und würde die deswegen alle nominieren ;)

    Eine kleine Anmerkung, ich freu mich ungemein, dass das »Deutschland in die Fresse boxen« hier auftaucht, aber das wurde, von mir zumindest, nie als Plakat gedruckt und war auch gar nicht als solches gedacht. Wenn das irgendwo mal gedruckt wurde weiß ich nichts davon.
    Gruß,
    ♥Tekknoatze


  2. Das „keine zukunft der vergangenheit“ plakat von recklinghausen ist mein favorit. optisch super, guter bezug auf das motto der nazis, und auch ohne den bezug inhaltlich gut.


  3. mhhh, das sind aber ne ganze menge….


  4. […] Bei den Genoss_innen von politisches Plakat lassen sich jetzt bis zum Ablauf einer »gewissen Frist«, die aber geheim bleibt, Nominierungen für das beste Plakat 2009 einreichen. […]


  5. http://www.flickr.com/photos/politischesplakat09/4017708790/


  6. große übermacht der hochformat-plakate… ich nominier schon allein deswegen das arab-plakat „kein friede mit dem kapitalismus“. i love it und es ist schon jetzt ein klassiker. und hannover 1. mai „blockieren sabotieren eskalieren“. erstens weil hannover und zweitens weil körschgen.


  7. […] 4.) Auf politisches Plakat kann mensch das beste Plakat 2009 wählen … einer meiner Favoriten: […]


  8. 1. TOP Berlin – Es gibt kein Ende der Geschichte
    2. ALB – 1.Mai 18Uhr Demo
    3. ALB – Silvio Meier – Von Neonazis ermordet (A1-Infoplakat)


  9. hello,
    ganz oben auf jeden fall das plakat aus leipzig zum 17.1o. [im herbst fallen nicht nur…], „die kunst geht weiter“ auch ganz schön großartig und das „es gibt nichts zu feiern..“-plakat zum 8.mai in leipzig.
    aber eh, ganz schön viele schniecke plakate dabei.


  10. ich finde die nieder mit dem islamischen republik iran-plakate sehr stark!


  11. „Umwerfend! – 1. Mai Wtal
    „K R I S E ?“ – Mayday Berlin, find ich ne hübsche Idee
    „Inglorious Schanzenfest“ – Naziaufmarsch HH


  12. Meine Favoriten sind:

    01 – Wer mit dem Feuer spielt, erlebt heiße Zeiten!
    02 – Bis die Scheiße aufhört
    03 – Tschüssi statt „Horrido“-Naziläden den Marsch blasen
    04 – Es gibt kein Ende der Geschichte
    05 – Deutsche Erinnerungsabwehr & Nichtentschädigung der NS-Sklavenarbeit


  13. […] Beim politischen Plakat kann man sich gerade die Ausbeute des letzten Jahres angucken und entscheiden, welche ins Voting kommen. So viel sei verraten, es sind eine Menge gute dabei. Hier kommen meine fünf Lieblingsplakate: […]


  14. ganz vorn dabei hannover-umwerfend.
    love techno-hate germany vom 24.7. ist auch ganz adrett, die irandemo-plakate aus bremen und das 1000-kreuze-plakat ganz dicht dahinter.


  15. - es gibt kein ende der geschichte
    - lthg-reihe (esp. die sommer-version)
    - münchen
    - mayday krise-reihe
    - 9.mai doppelplakat
    - die kunst geht weiter

    und weil ich gut gelaunt bin,
    - rap ist klassenkampf und das silvio-meier plakat ohne knarre.


  16. 1. Kopenhagen – „Carbon Offsets“, „Alternative Fuels“, „Sustainable Energy“
    2. „K R I S E ?“


  17. „Deutschland ist kein Grund zum Feiern“ von Kritikmaximierung HH
    DAS Plakat 09 – schön minimalistisch


  18. schwere wahl… hier meine top 10, auch wenn in der reihenfolge keine wertung steckt.

    1) wurzen – wir sind da
    2) burg – bis die scheiße aufhört
    3) 1. mai nazifrei
    4) venceremos
    5) fight for your rights (1.mai berlin)
    6) etwas besseres als die nation (beide plakate)
    7) have you ever squatted an airport?
    8) still not lovin‘ germany
    9) es gibt kein ende der geschichte
    10) no camera – no problem


  19. grad noch ganz vergessen: die „love techno, hate germany“– und die „krise?“-plakate würden von mir nen extra-preis kriegen. mehrere unterschiedlich gestaltete plakate zum selben thema im selben layout erhöhen den wiedererkennungsfaktor.


  20. durchnummerieren wäre praktisch. keine ahnung, welche plakate die kommentierenden hier meinen, bei der menge finde ich die kaum wieder.


  21. @tipp:
    D.h. du hättest gern, dass ich, nachdem ich-
    500 Plakate durchgeguckt habe, davon die 236 2009er-Plakate ausgesucht, deren Minifoto-Quellcode und Gesamtansicht-Quellcode rausgesucht, die Dinger nach Format sortiert und in der Größe dem Blog angepasst hab, jetzt auch noch 236 mal eine Nummerierung hinzufüge, dementsprechend die Bildgrößen und Anordnung ändere?

    Ich kann ja deine Verwirrung aufgrund der Unübersichtlichkeit verstehen, aber dafür hab ich nicht die Nerven. Und da die Vorauswahl ja erstmal Empfehlungen für uns sind, und ich bis jetzt alle Kommentare verstanden habe, ists ja noch ok.


  22. 1) Etwas besseres als die Nation mit dem Typen drauf.
    2) Deutschland ist kein Grund zum Feiern
    3) Stalin hat uns das Herz gebrochen
    4) Es gibt kein Ende der Geschichte
    5) Euromayday Buchstabenplakate


  23. 1) 09-06-20-Berlin_Lemonde
    2) 09-05-20-BerlinNaziladen (Tschüssi Horrido :-D )
    3) 09-05-01-BerlinNaziaufmarschALB


  24. 1. nieder mit der islamischen republik iran (allerdins nur das zweite, das erste, mit der reingebastelten sprühwolke ist irgendwie albern…)
    2. das konstrukt nation überwinden
    3. venceremos
    4. hamburgkriesnfest2
    5. die beiden „9. mai – wer nicht feiert hat verloren“ plakate (aber nur in kombination)


  25. […] bei politischesplakat.blogsport.de gibt es wieder den contest für das „beste Plakat 2009″. nach abwägung optische, politischer und persönlicher vorlieben würde ich folgende ins rennen schicken: ne reihenfolge hab ich noch nicht klar, aber es geht ja auch erstmal nur um favoriten. […]


  26. […] Wählt auf politischesplakat.blogsport euer Plakat 2010. […]


  27. 09-10-23-Berlin_LoveTechno


  28. 1. Mai Wuppertal „Heraus zum 1. Mai“ – Jetzt mit großer Finanzkrise. Die Idee mit dem Autonomen Plastik-Menschen in der Schneekugel ist super-nett.

    Von den vielen Bildungsstreikplakaten finde ich das A1 Ding:
    http://www.flickr.com/photos/politischesplakat09/4108409741/ super. Wie sonst hätte man besser Illustrieren können, was der Reiz dieser Aktion ausmacht?

    My first political Moshparty – Super stylo.

    Das „Wir Zahlen nicht für eure Krise“-Plakat der IL ist ebenfalls einer meiner Favoriten.

    Insgesamt war 2009 ein super Jahr, was politische Plakate anging.

    Eine trübe Ananas würde ich den S5 Dortmund Plakaten verleihen. Dafür, dass dies das wichtigste Antifa-Event im Westen gewesen ist, sind die Plakate absolut billig. Einfach ein paar Grafiken von den Gorillaz aufs Plakat, schlecht hochgezogen, und dann noch ein paar Antifa-Logos drauf? Armselig.


  29. http://www.flickr.com/photos/politischesplakat09/3751318283/ für die idee ne glatte eins! aber leider »typografische« abzüge … trotzdem meine nummer 1

    grüße


  30. 1. Nieder mit der islamischen republik Iran
    2. Deutschland kein grund zum Feiern
    3. Love Tecno. Hate Germany.
    4. Es gibt kein Ende der Geschichte
    5. die K.R.I.S.E-reihe zum 1.Mai

    besser als letztes jahr finde ich.

    grüße


  31. 1. Bundesweit Iran
    2. Weimar Veranstaltung
    3. Berlin Love Techno
    4. Berlin Parade – etwas besseres als die nation
    5. Berlin Mayday- Krise


  32. […] Bei den Genoss_innen von politisches Plakat lassen sich jetzt bis zum Ablauf einer »gewissen Frist«, die aber geheim bleibt, Nominierungen für das beste Plakat 2009 einreichen. track back for rich media version by referent tags: dada, pops labels: all, papier, simulacra print […]


  33. das konstrukt nation überwinden (weimar)


  34. 1. 11. April: No Pasaran
    2. Anti-WEF
    3. Die Kunst geht weiter


  35. 1. Deutschland ist kein Grund zum Feiern
    2. Permanente Krise
    3. Love Techno, Hate Germany (alle Motive)


  36. natürlich das Plakat mit Hulk Hogan!


  37. deutschland ist kein grund zum feiern. nicht zuletzt weil es ein plakat als intervention ist und keine werbung für eine demo, kundgebung oder veranstaltung. sollte mehr von sowas geben.


  38. „Barrio Antifascista“, hat einfach am meisten Fäuste, ausserdem beste Live-Show dies Jahr


  39. Deutschland ist kein Grund zum Feiern.


  40. 1. My Body My Choice
    2. My First Political Mosh Party


  41. deutschland ist kein grund zum feiern – kritikmaximierung ist meine no 1. stalin hat uns das herz gebrochen meine no 2


  42. 1. HamburgKrisenfest2
    2. MuenchenNaziaufmarsch (11.04.)
    3. Leipzig_Naziaufmarsch2 (17.10.)


  43. ohne reihenfolge:
    -“Arbeit & Reichtum“ aus Bern
    -“1.MAI“ von der ALB
    -“Etwas Besseres ald die Nation“ von TOP zum 23.5.
    -“Naziaufmarsch auflösen“ aus Leipzig mit dem Feuer in der Gasse
    -“Enough is Enough“ zur SM-Demo
    -“Die Kunst geht weiter“ von Bernd Langer
    -“Freiheit für Christian – Antifaschismus ist kein Verbrechen“ wo er das Auto anzündet

    und dann sei noch angemerkt, dass hier das „sommer sonne sozialismus“-plakat zur ll-party vergessen wurde, dass ich hiermit allerdings nichts nominieren möchte. nur der vollständigkeit halber.


  44. […] Politischesplakat is again doing their early voting on best political poster of the year, this time for 2009. You are all invited to go and place your votes (wow…theres something I never thought Id write!). My personal favorites: […]


  45. von mir keine nominierung, aber ich wollte darauf hinweisen, dass das brot & spiele plakat ein bild von dem antisemiten und nationalrevolutionär a. paul weber verwendet. die kampagne hat dazu folgende stellungnahme geschrieben: http://brot-spiele.org/?p=76. ist nur die frage, ob man das bild so unkommentiert weiter verbreiten sollte…


  46. […] Das beste Plakat 2009 kann aktuell bei politischesplakat.blogsport.de nominiert werden und irgendwann demnächst gibt es dann eine richtige Abstimmung. Das Projekt politisches Plakat hat zur Zeit schon fast 2000 Plakate auf 10 Flickr-Accounts digital dokumentiert. Neben älteren Plakaten auch ganz aktuelle: […]


  47. Hier mein Vorschlag:
    1. 09-06-20-Berlin_Lemonde
    2. 09-09-05-BerlinAusstellungKUK
    3. 09-08-15-MarkleebergDemo ;-)


  48. Definitiv die Krise?-Reihe zum Mayday. Nicht nur wegen dem schlichten Design, sondern weil auch mal auf die Vermittlung von Inhalten (Text!) auf dem Plakat gesetzt wurde.


  49. (1) „keine versöhnung mit deutschland“ – dresden, 13.feb. 2009
    (2) „etwas besseres als die nation“ – berlin, 23.05.2009


  50. 1.“Kein Friede mit dem Kapitalismus“ LL-Plakat von ARAB
    2.Kein Ende der Geschichte von Ums Ganze
    3.1.Mai Wuppertal
    4.Die Kunst geht weiter von Bernd Langer
    5.Rap ist Klassenkampf


  51. […] Da ich weiter unten schon auf die Bedeutung und Wirkmächtigkeit des politischen Mediums „Plakat“ hingewiesen habe, möchte ich auf die Nominierung des besten Plakats 2009 bei politischesplakat.blogsport.de aufmerksam machen. Mir persönlich gefällt ja dieses Plakat hier sowohl von der Ästhetik als auch vom Inhalt her ziemlich gut: (Negativ) aufgefallen ist mir allerdings auch das folgenden Plakat: Abgesehen davon, dass das Plakat in seiner Farb- und Bildwahl unglaublich hässlich ist, verwendet es eine Zeichnung des Antisemiten und Nationalrevolutionär A. Paul Weber. Die Gruppe selbst äußert sich in einer (recht dürftigen, da sie auf dem Bild nach wie vor keine problematischen Motive erkennen können) Stellungnahme selbst dazu. Mir erscheint es immernoch etwas merkwürdig, dass eine sich irgendwie links-verstehende Gruppe ein solches Bild für ihre Kampagne wählen kann, da die Zeichnung doch sehr stark an andere antisemitische Karikaturen erinnert. Also nochmal der Aufruf: Leute, achtet darauf welche Bilder und Bildsprache ihr für eure Plakate verwendet! Anregungen und gelungene Beispiele findet ihr bei politischesplakat.blogsport.de. […]


  52. #1 Deutschland ist kein Grund zum Feiern
    #2 Berlin-Venceremos
    #3 Es gibt kein Ende der Geschichte


  53. 1. Antifa Aktionstag IRAN – klares plakat mit einfachen mitteln: foto, klasse farbauswahl
    2. es gibt kein ende der geschichte wegen der mischung aus foto und comic
    3. wuppertal umwerfend, auch wenn es nicht an meinen all time favourite „wie spät ist es“ herankommt, aber gutes layout gibt es definitiv in wuppertal


  54. 1. 1.Mai ALB
    2. Wir zahlen nicht für eure Krise IL
    3. Barrio Antifascista
    4. Nein zur Nato (rot)
    5. My First political Moshparty


  55. Jetzt ist eine gute Woche vergangen und es haben 54 Leute hier kommentiert. Dabei wurden rund 50 der 259 Plakate ausgewählt und damit haben wir ein kleines Problem. Da im letzten Jahr das Blogsport-Abstimmungstool schon bei 25 Möglichkeiten gestreikt hat suche ich jetzt erstmal nach einem externen Abstimmungstool.
    Über sachdienliche Hinweise an dieser Stelle freue ich mich.


  56. www.micropoll.com ? aber ohne bilder, vielleicht kann man auch sowas einbauen, da kann man direkt die plakatbilder abstimmen -> http://www.stadtaus.com/en/php_scripts/voting_script/


  57. 1. Immobilienrallye
    2. United we stay.Kollektive!Offensive!Subversive!
    3. Schluss mit Nazischeiss


  58. Zum Verfahren: Wie wär´s mit Doodle? http://www.doodle.com/main.html


  59. „Lets fight wide pright!“ – Mein persönlicher Favorit, sowohl vom Design her als auch inhaltlcih.


  60. 1.Deutschland kein grund zum Feiern
    2.HamburgKrisenfest2
    3.Berlin Mayday- Krise
    Zum Voting Tool. Hat Wordpress da nicht sowas als Plugin zubieten?


  61. Cynosure

    Das Politische Plakat :: Das beste Plakat 2009 :: Januar :: 2010


RSS-Feed für Kommentare zu diesem Eintrag.

Kommentar hinterlassen

Leider ist der Kommentarbereich für dieses Mal geschlossen.


Referer der letzten 24 Stunden:
  1. google.com (5)