Upload und Veranstaltungen

30. Jun 2008

1) Upload:
Mittlerweile sind fast 1.300 Plakate im Archiv, davon allein 155 Stück aus 2008. Es sind alle Plakate aus Köln, Bremen und Potsdam hochgeladen, ergänzt durch eine kleine Kollektion aktueller Plakate zum G8-Gipfel in Japan. Es ist immer wieder bemerkenswert, wo man Plakate von Berliner Gruppen findet, die man in Berlin schon lange nicht mehr rankriegt.

2) Termine:
Die zweite Staffel der Ausstellungstour nimmt langsam Konturen an. Wo sie gezeigt wird, wird noch nicht verraten (guckt sie euch im Dosto und im Café Morgenrot an!). Hier kommen aber schonmal die nächsten der Termine von Vortragsveranstaltungen:

2.7. – 18:30 – Dosto (Bernau)
„Grundlagen der Plakatgestaltung“
7.7. – 18:30 – Dosto (Bernau)
„Plakatgestaltung und Antisexismus“

11.8. – 19:00 – JUP Pankow (Berlin)
„Plakatgestaltung und Antisexismus“
im Rahmen des Antifa-Cafés organisiert von der EAG

Dritte Station: Potsdam

29. Jun 2008

Mit etwas Verspätung ist die Plakat-Ausstellung seit dem 20. Juni im Potsdamer KulturZentrum zu sehen. Die Veranstaltung am 18. Juni fand trotzdem statt, allerdings ohne die Vernissage.

Etwa 15 Menschen hörten sich den Vortrag zum Thema „Layout & Antisexismus“ an und diskutierten anschließend mit den Macher_innen dieses Projekts.
Vielen Dank an dieser Stelle an die Leute aus Potsdam, die für Ort und Mobi sorgten. Die Plakate unseres Projektes waren überall in Potsdam zu finden.

Morgen: Bring your Posters

17. Jun 2008

Das hat in Bremen und Köln sehr gut funktioniert, also jetzt auch morgen in Potsdam:

Wenn Du ein paar nette Plakate bei dir zuhause hast, die noch nicht in der Sammlung sind und die da aber unbedingt reinsollen, dann komme morgen gegen 18:30 ins KuZe Potsdam. Dort sind die Macher_innen von „Politisches Plakat“, lichten deine Plakate ab und … zapzarrap … sind sie auf der Internetseite.

Bis morgen.

Änderung

12. Jun 2008

Achtung:
Die Ausstellung wird in Potsdam nicht wie geplant im konte[:x]t (Hermann-Elflein-Str. 32) sondern im KuZe (Hermann-Elflein-Straße 10) gezeigt. Also nur ein paar Hausnummern weiter. Dafür wird sie am 18. Juni um 18:30 mit Sekt und der Veranstaltung „Layout & Antisexismus“ eröffnet.

Bis dahin haben allerdings alle aus dem Raum Bremen die Chance, sich die „Plakativen Anschläge“ im Infoladen Bremen anzugucken.


Referer der letzten 24 Stunden:
  1. google.com (20)