Plakate runterladen

24. Jan 2008

Für alle die die Plakate nicht nur hier im Archiv angucken, sondern sie auf ihrem Rechner haben wollen, gibts hier die Download-Links. Da das fünfte Archiv noch nicht voll ist, gibts das noch nicht.

Archiv Nr. 1:
Download-Link #1: http://rapidshare.com/files/85979709/Plakat1.rar.html

Archiv Nr. 2:
Download-Link #1: http://rapidshare.com/files/86035155/Plakat2.rar.html

Archiv Nr. 3:
Download-Link #1: http://rapidshare.com/files/86079486/Plakat3.rar.html

Archiv Nr.4:
Download-Link #1: http://rapidshare.com/files/86093047/plakat4.rar.html

Früher Antifa – heute MTV

23. Jan 2008

…oder andersrum.
Soliparties, Konzerte und Antifa-Festivals haben neben der Aufgabe, Geld für die eigene politische Arbeit ranzuschaffen auch jene, das Publikum – mit Redebeiträgen oder Flyern – zu politisieren. Zugegeben: die Quote von Leuten, die wegen der Musik zu Veranstaltungen gehen und sich darüber hinaus an politischen Aktionen beteiligen ist relativ gering. Wenn man also bei einer geringen Politisierungsquote trotzdem einen Erfolg verbuchen will, muss der Event groß sein, also fette Bühne, große Mobilisierung & … bekannte Bands.

Deshalb kommt an dieser Stelle meine Top 7 der Antifa-Events mit Bands, die auch auf MTV laufen. Manche waren damals noch nicht so bekannt, andere waren es schon. Manche würden inzwischen von jeder Antifaparty fliegen. Andere sind bis heute im Rahmen ihrer Möglichkeiten politisch aktiv.

Platz 7:
Culcha Candela auf dem „Rock für Links Hellersdorf“ (2003)

null

Platz 6:
MIA auf der „1. Mai“ Demo (2003)

Platz 5:
Pyranja, ZSK & Brainless Wankers auf dem „Beats against Fascism“ in Lichtenberg (2006)

Platz 4:
Wir sind Helden bei den „Antifaschistischen Aktionswochen“ in Pankow (2003)

Platz 3:
Tocotronic beim „Deutschland du Opfer“-Konzert (2005)

Platz 2:
Das Department, Die Goldenen Zitronen, Fettes Brot & Beatsteaks beim „Rein in den Rock“ Konzert (2002)

Platz 1 – Der Klassiker:
Blumfeld & Freundeskreis beim „Beats against Fascism“ in Strausberg (1999)

Mitschreiber_innen gesucht

21. Jan 2008

Unter jedem Beitrag links steht der_die Autor_in dessen. Unter den letzten, sagen wir, 64 Beiträgen steht HKS98K, also moi. Der Versuch die Autor_innenschaft durch Leute aus meinem privaten Freund_innenkreis zu erweitern ist grandios gescheitert. Das wurmt mich ein bisschen. Und deswegen der Aufruf hier:

Wenn DU dich für Layout und für Politik interessierst, dir zutraust inhaltliche Beiträge über diese beiden Themen in diesem Rahmen hier zu publizieren, dann schick eine Mail an politisches.plakat[at]gmx.de und schreib kurz was zu deiner Motivation und deinen Vorstellungen.

Sehr recht wären mir auch Menschen, die nicht aus Berlin kommen, also einen anderen regionalen Blick auf dieses Thema mitbringen würden. Traut euch.

Blick zurück Pt.2.2

19. Jan 2008

Hier kommt der zweite Teil dieses Beitrags, die restlichen 1.Mai-Plakate. Diesmal Argentinien, Niederlande, Japan, Schweiz, Ungarn, Finnland, Damaskus, Südafrika und Belgien. Voila:






Referer der letzten 24 Stunden:
  1. google.com (3)